Grüne Kahl

Ortsverband

Ortsverband

Die Fukushima-Mahnwache am Sonntag, den 11.März 2018 vor dem Kahler Wasserturm, war gut besucht. Unter den ca. 60 TeilnehmerInnen auch Gäste aus dem benachbarten Hessen.

Anne-Kleine Möllhof von der GRÜNE JUGEND Aschaffenburg und Volker Goll, Direktkandidat für die Landtagswahl im Herbst diesen Jahres.wiesen in ihren Beiträgen auch auf die beabsichtige Erweiterung des Atommülllagers im nahegelegenen Hanau-Wolfgang hin und riefen dazu auf, die Stadt Hanau und ihre BürgerInnen in dem Protest dagegen zu unterstützen.

 

 

Fukushima mahnt
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Jahr für Jahr – genauer gesagt seit sieben Jahren - treffen wir uns hier am Wasserturm, um an das Schicksal der Menschen in der japanischen Region Fukushima zu erinnern, deren Leben sich am 11. März 2011 binnen kurzer Augenblicke für immer verändert hatte.
Als damals 32 km unter dem Meeresboden ein Erdbeben stattfand, wurde nur 23 Sekunden später das Atomkraftwerk Fukushima-Daiichi davon erschüttert. Und dann – 49 Minuten nach dem Beginn des Erdbebens – treffen Wellen des bis zu 15 Meter hohen Tsunamis auf das Kraftwerk, dessen Schutzmauern nicht mal ein Drittel so hoch sind.
Was danach geschah wird den meisten der hier Anwesenden noch deutlich in Erinnerung sein: Die Kühlung der Reaktoren versagte, die Kernschmelze setzte ein und immer wieder brachen Feuer aus. Ungehindert flossen unzählige Liter radioaktiv verseuchtes Wasser in das angrenzende Meer. Die Strahlung verteilte sich in der Luft und Wasser in hunderten Kilometern Umkreis.
Eine Evakuierungszone wurde eingerichtet, doch diese stellte sich schnell als zu klein heraus. Jeden Tag erreichten die Menschen vor Ort und auf der ganzen Welt neue Schreckensmeldungen, wie etwa die Wasserstoffexplosion, welche Teile von Block 1 wegsprengte. Die Bilder der evakuierten Menschen in Notunterkünften, die alles zurücklassen mussten und durch das Erdbeben und den Tsunami ohnehin schon Verwandte, Freundinnen und Freunde verloren hatten ... Diese Bilder vergisst man nicht und sie sollten uns allen eine Mahnung sein.

Weiterlesen ...

Liebe Freundinnen und Freunde,
 
wie schon in den vergangenen Jahren veranstalten wir zum 7. Jahrestag der Fukushima-Katastrophe eine Mahnwache, und zwar am
 
11. März 2018 um 11.00 Uhr auf dem Villefontainer Platz am Kahler Wasserturm.
 
Wir wollen in diesem Jahr durch unser großes Banner, welches wir zusammen mit der Grünen Jugend gemalt haben und (hoffentlich) noch mehr Personenbeteiligung darauf aufmerksam machen, dass trotz des Beschlusses der Bundesregierung, aus der Atomenergie auszusteigen, Deutschland immer noch zweitgrößter Produzent von Atomstrom in der EU ist.
 
Wir demonstrieren weiterhin für einen europaweiten Ausstieg aus der Atomenergie und gegen eine Ausweitung des Atommülllagers in Hanau-Wolfgang. Anfang des Jahres erteilte das Frankfurter Verwaltungsgericht der Firma Nuclear Cargo Services, Nachfolgefirma des Skandalunternehmens Transnuklear, die Genehmigung für den Bau eines weiteren Lagers für Atommüll im Industriepark Hanau-Wolfgang. Die Stadt Hanau hat bereits angekündigt, gegen dieses Urteil Berufung einzulegen.
 
SprecherInnen bei unserer Mahnwache sind in diesem Jahr Anne Kleine-Möllhoff von der Grünen Jugend Aschaffenburg sowie unser Direktkandidat für die bayerische Landtagswahl im Herbst, Volker Goll.
 
Weitere Infos gibt es auch auf facebook unter gruene-kahl.
 
Kommt zahlreich!
 
Herzliche Grüße
Katharina, Regina und Volker
OV Kahl von Bündnis 90/ Die Grünen

 

 

Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und die Hälfte der Macht den Frauen. Dafür kämpft die Grüne Frauenpolitik. Unsere Parteigeschichte ist geprägt vom Feminismus und von Frauen, die ihre Rechte durchsetzen - mit den Männern wenn möglich, gegen sie wenn nötig. Doch am Ziel sind wir noch längst nicht: Wir kämpfen weiter dafür, Chancen, Macht, Geld und Zeit endlich gerecht zwischen Frauen und Männern zu teilen. Frauen und Männer brauchen gleiche Chancen und keine Rollenklischees, die sie einschränken. Und keine neuen Frauenfeinde, die Frauen am liebsten zurück an den Herd schicken würden. Ihnen antworten wir: mit einem neuen feministischen Aufbruch.

Anbei einige Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018.

Mehr zu den Positionen von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN zur Frauenpolitik lesen sie hier:

https://www.gruene.de/programm-2017/a-bis-z/wir-schaffen-endlich-gleichberechtigung-und-lohngleichheit.html

 

Weiterlesen ...

Liebe Freundinnen und Freunde,
 
für das Jahr 2018 haben wir uns wieder viel vorgenommen: einige unserer geplanten Aktionen sind schon fast Selbstläufer, wie z.B. die alljährliche Fukushima-Mahnwache (die allerdings in diesem Jahr u.a. durch noch mehr Beteiligte und ein großes Banner, welches wir zusammen mit der Grünen Jugend gemalt haben, dafür sorgen soll, dass das Thema auch zukünftig beachtet wird), mit anderen Veranstaltungen betreten wir Neuland. Es ist manchmal anstrengend, neue Aufgaben in Angriff zu nehmen, gelegentlich stellen sich Hürden in den Weg, die gemeistert werden wollen, aber vor allen Dingen macht es auch immer viel Spaß, gemeinsam etwas zu bewegen - und die Ergebnisse können sich sehen lassen!
 
Wir freuen uns über Jede/n, die/der mitmacht und uns unterstützt! Deshalb kommt auch diesmal wieder zahlreich zu unserer nächsten öffentlichen Ortsversammlung am
 
Freitag, den 2. März um 20.00 Uhr in der Gaststätte Tennisclub Kahl in der Königsberger Str. 20.
 
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
 
  • Mahnwache zum Fukushima-Jahrestag am 11. März um 11.00 Uhr am Kahler Wasserturm
  • Bürgerversammlung am 22. März in der Festhalle - mit welchen Themen können wir uns beteiligen?
  • Aktionstag "Artenvielfalt im eigenen Garten" am 14. April ab 13.00 Uhr im und um's Rathaus
  • Landtagswahlkampf: Bericht zum aktuellen Stand
  • Grünes Sommerfest (voraussichtlich am 22. Juli)
  • 2. Zukunftskongress im Frühjahr 2019, Stand der Vorbereitungen
  • Bericht aus dem Gemeinderat
  • Sonstiges
 
Wir wünschen Euch eine sonnige Woche und freuen uns darauf, Euch am Freitag zu sehen!
 
Herzliche Grüße von
Katharina, Regina und Volker
Vorstand OV Kahl Bündnis 90/ Die Grünen

Ein junge mit einer gebastelten Rakete auf dem Rücken.

Selten war ein Eintreten für unsere Demokratie so wichtig wie heute. Unsere Werte – Klimaschutz, Toleranz, Mitmenschlichkeit – sind in Gefahr und müssen verteidigt werden. Dafür brauchen wir Dich! Werde jetzt Mitglied.

Du hast Interesse, bei den GRÜNEN Mitglied zu werden...

... möchtest aber erst weitere Informationen zugeschickt bekommen?
... möchtest den Antrag mit Kontodaten lieber auf Papier als online ausfüllen? (Link: PDF)
... möchtest nicht aktiv werden, sondern lieber Fördermitglied werden?

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du