Grüne Kahl

Ortsverband

Dieser Antrag wurde in der Sitzung des Gemeinderates vom 23.02.2021 einstimmig angenommen:

TEMPO 30 ZONE IN DER STRAßE „ZUR SANDMÜHLE“
Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
verehrte Kolleg*innen des Gemeinderates,
wir beantragen:
1. Die Zone 30 in dem Gebiet "Zur Sandmühle/Ochsensee" wird um die Straße "Zur Sandmühle" erweitert.
2. In der Straße "Zur Sandmühle" ist derzeit auf der Westseite parallel zum Fußweg ein in beide Fahrtrichtungen zu befahrender Radweg. Die Anordnung / Benutzungspflicht des Radweges wird aufgehoben, die Beschilderung entfernt.
Begründung:


Zum Punkt 1:
• Es macht wenig Sinn an eine "Zone 30" direkt anschließend eine Straße mit Tempo 30 zu haben.
• Derzeit muss nach jeder Einmündung das Schild 30 wiederholt werden, da die einmündenden Straßen verkehrsberuhigte Zonen sind. Stattdessen sollte an den Enden der Straße „zur Sandmühle“ das Zonen 30-Schild angebracht werden. Damit wird der Schilderwald ausgelichtet und die Verkehrssituation übersichtlicher.
Zum Punkt 2:
• Hier ist der Fußweg sehr eng, insbesondere im Bereich der Bäume. Seit in der Straße die Seniorenresidenz eröffnet wurde gehen hier sehr viele Rollator- bzw. Rollstuhlfahrer*innen spazieren. Da der Gehweg zu eng ist müssen diese zwangsläufig den Radweg nutzten.
Dadurch werden Radfahrer*innen wiederum gezwungen verbotswidrig auf die Straße auszuweichen. Da in Fahrtrichtung Alzenauer Straße dafür die Straße zwischen geparkten Fahrzeugen überquert werden muss können gefährliche Situationen entstehen.
• Die Breite des Radweges ist für Begegnungsverkehr zu eng.
• Der Zustand des Radweges lässt das fahren mit höherer Geschwindigkeiten auf dem Fahrrad nicht zu.
• Durch den neuen Fuß- und Radweg zwischen Seestraße und Sandmühlweg, sowie durch die Öffnung der Einbahnstraße für Radverkehr im Sandmühlweg, hat der Radverkehr in der Straße "Zur Sandmühle" deutlich zugenommen. Der Weg ist jetzt auch für Pendler interessanter geworden, die natürlich flott vorankommen wollen und den Radweg oft ignorieren (müssen).
• In einer Zone 30 ist ein getrennter Radweg (wie vom Gemeinderat in der Freigerichter Straße umgesetzt) nicht notwendig.
Stephan Pösse                            Hans-Dieter Manger
Sprecher des Ortsverbandes         Gemeinderat
Bündnis 90 / DIE GRÜNEN OV Kahl am Main

Für den Wald nach Berlin: Niklas Wagener

Grundsatzprogramm

Antragsübersicht Gemeinderat 2014-2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.