Grüne Kahl

Ortsverband

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren der Gemeindeverwaltung,
verehrte Kolleginnen und Kollegen,
wir beantragen

1. in den gemeindlichen Restaurants und dem Camper-Shop Mehrweggeschirr bei Außerhausverkauf einzuführen.
2. Mit entsprechender Werbung (siehe dazu Begründung) ist dies nicht nur für gemeindliche Restaurants ein Angebot. Wir beantragen daher eine Initiative der Gemeindeverwaltung an alle Kahler Restaurants, Cafés etc.
3. Unabhängig davon soll mit dem Landratsamt Kontakt aufgenommen werden, um dessen Sachstand der Initiative zur Einführung von Mehrweggeschirr zu erfragen.

Link zum vollständigen Antrag

Fazit hierzu:

Die Antragpunkte 2 und 3 wurden angenommen. Beim Punkt 1 wurde der Vorschlag von Dieter Duzak einer „Anschiebfinanzierung“ leider nicht aufgenommen. Zur Erläuterung: Wir haben nicht beantragt nur noch Mehrweggeschirr zu verwenden, sondern dem Gesetzgeber hier Rechnung zu tragen und jetzt schon (ab 2022 soll es Gesetz werden) nach zu kommen. Der betriebswirtschaftliche Nutzen wäre jetzt größer, als noch abzuwarten und dann bei Pflicht auf einen Markt zu treffen, bei dem die Nachfrage nach Mehrweggeschirr erheblich größer sein wird als jetzt. Dies hat unsere Fraktionsvorsitzende Sylvia Hein in ihren Ausführungen deutlich gemacht.

Für den Wald nach Berlin: Niklas Wagener

Grundsatzprogramm

Antragsübersicht Gemeinderat 2014-2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.